de en

LEDVANCE, IFA 2016

––––

Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2016 inszenierte das Studio Bachmannkern den ersten eigenständigen Markenauftritt der LEDVANCE GmbH. Das international führende Unternehmen steht für innovative Lichtprodukte sowie intelligente und vernetzte Anwendungen. Es verbindet dabei die traditionelle Allgemeinbeleuchtung mit modernen und zukunftsweisenden Lichttechniken.

Die größte Herausforderung für die Designer bestand in der Kombination zweier stark deferierender Produktbereiche. Auf der einen Seite das intelligent vernetzte Smart Home und auf der anderen klassische Retro-Leuchten im Vintage-Look - konzipiert mit modernster Technik. Daher entstand die Idee für die räumliche Konzeption durch ein Zusammenspiel aus Licht und Schatten.

Licht trifft auf eine Wand, diese wirft ihren Schatten voraus und teilt den Messestand in schwarz und weiß. Weiß verkörperte die Produktgruppe "Light is Smart" und ließ Assoziationen wie Gegenwart, technischen Fortschritt und Ausblick in die Zukunft anklingen. Schwarz stand stellvertretend für die Produktgruppe „Light is Classic“, welche Historie, Nostalgie und Retrospektive mit ins Spiel brachte.

Ein abstrahiertes Gebäude im Längsschnitt symbolisierte auf der weißen Seite des Messestandes das Smart Home und eröffnete die LEDVANCE Lightify-Welt. Die geschaffenen Räume wurden durch Realobjekte, Grafiken und Typografie inszeniert und bildeten die Bühne für die Produkte, mit denen die Besucher Lichtstimmungen unter der Verwendung von iPads einstellen und erleben konnten.

Auf der schwarzen Seite erstrahlte die Edition 1906 mit klaren und authentischen Formen. Hohe Decken und Ziegelwände verliehen der Inszenierung einen loftartigen Charakter, der durch zusätzliche Retroakzente, einer massiven Bar aus Holzdielen und einer Lounge aus Medizinbällen unterstrichen wurde. Abgerundet wurde die Markenerfahrung durch Flyer, Sticker, sowie Trink- und Kaffeebecher im 1906-Look.

Mediales Highlight war der von Bachmannkern entwickelte Imagefilm im Kombination mit interaktivem Social Media Act. Besucher konnten live, via Twitter und Facebook, ihre schönsten IFA-Momente mit den Hashtags #IFA1906 und #LightIFA absetzen. Diese wurden in Echtzeit geprüft und auf der großen LED-Wand präsentiert . Die besten Posts wurden täglich mit tollen Gewinnen ausgezeichnet.

An den Außenseiten befanden sich die Vertiefungsebenen an denen die Besucher die Möglichkeiten hatten, die Produkte im Bezug auf Optik, Funktion und Haptik auszuprobieren.

Gefasst wurde die gesamte Inszenierung durch einen semi-transparenten Vorhang, der wohnliche Akzente setzte und die unterschiedlichen Lichtstimmungen von innen nach außen sichtbar machte. Die Vielschichtigkeit des Lichtes wurde in jeder Facette erlebbar.

black and white

––––